Å KODA Bank

Junge Fahrer

Begleitetes Fahren ab 17

Begleitetes Fahren, umgangssprachlich auch "Führerschein mit 17", ist eine Sonderregelung in Deutschland bei der Zulassung von Personen zum Straßenverkehr. Dabei wird es Jugendlichen bereits mit 17 Jahren ermöglicht, eine Fahrerlaubnis der Klasse B oder BE zu erwerben. Diese Fahrerlaubnis ist jedoch mit der Auflage verbunden, nur zusammen mit einer namentlich in der Prüfungsbescheinigung genannten Begleitperson zu fahren.

Der ŠKODA VersicherungsService bietet Sonderkonditionen für das begleitete Fahren ab 17.

Diese gelten unter folgenden Voraussetzungen:

  • Der Fahrer hat die Prüfbescheinigung mindestens 6 Monate vor seinem 18. Geburtstag erhalten.
  • Der Nachweis für die Teilnahme am begleiteten Fahren ab 17 muss durch eine Kopie des Führerscheines bzw. der Prüfbescheinigung erbracht werden. Sollte der Nachweis nicht erbracht werden, entfallen die Sonderkonditionen ab Vertragsbeginn.
  • Die Sonderkonditionen entfallen mit dem 24. Lebensjahr.

Die Informationen haben keinen rechtsverbindlichen Charakter. Es gelten die Regelungen aus dem jeweiligen Versicherungsvertrag. Irrtümer vorbehalten.