Å KODA Bank

Regionalklassen / Typklassen

Was ist eine Typklasse?

Der Schadenverlauf der einzelnen Fahrzeugtypen ist, bedingt durch die Bauart der Fahrzeuge, durch deren Reparaturfreundlichkeit sowie durch alle Autofahrer, die den gleichen Fahrzeugtyp fahren, unterschiedlich. Aus diesem Grund werden die Fahrzeuge Typklassen zugeordnet. Die jeweilige Typklassenzuordnung wird durch einen unabhängigen Treuhänder ermittelt. Der Treuhänder wird durch eine Klassifizierungskommission, die sich aus Vertretern der Kraftfahrzeughersteller, des Kraftfahrtbundesamtes sowie des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. zusammensetzt, beraten. Typklassenveränderungen gibt es während der Laufzeit eines Vertrages. Diese Änderungen werden jeweils zur Fälligkeit wirksam. Sie können zur Erhöhung (höhere Typklasse) oder Verminderung (niedrigere Typklasse) des Beitrages führen.

Die Typklassen reichen in der

  • Haftpflichtversicherung von 10 bis 25 (für Verträge mit Beginn ab 01.07.1996),
  • Vollkaskoversicherung von 10 bis 34,
  • Teilkaskoversicherung von 10 bis 33.

Diese Informationen haben keinen rechtsverbindlichen Charakter. Es gelten die Regelungen aus dem jeweiligen Versicherungsvertrag. Irrtümer vorbehalten.

Was ist eine Regionalklasse?

Innerhalb der Bundesrepublik ist die Unfallhäufigkeit regional unterschiedlich. Aus diesem Grund werden die Kraftfahrtversicherungsverträge nach dem amtlichen Kennzeichen des versicherten Fahrzeuges in Regionalklassen eingestuft. Durch ständige Überprüfung der Unfallhäufigkeit in den einzelnen Regionalklassen durch einen unabhängigen Treuhänder ergeben sich während der Laufzeit eines Vertrages Änderungen in der Regionalklassenzuordnung. Diese Änderungen werden jeweils zur Fälligkeit wirksam. Sie können zur Erhöhung (höhere Regionalklasse) oder Verminderung (niedrigere Regionalklasse) des Beitrages führen. Die Regionalklassen zur Haftpflicht- und Kaskoversicherung können unterschiedlich sein.

Die Regionalklassen reichen in der

  • Haftpflichtversicherung von 1bis 12,
  • Vollkaskoversicherung von 1 bis 9,
  • Teilkaskoversicherung von 1 bis 16.

Diese Informationen haben keinen rechtsverbindlichen Charakter. Es gelten die Regelungen aus dem jeweiligen Versicherungsvertrag. Irrtümer vorbehalten.